Gute wissenschaftliche Praxis

Workshop Beschreibung

Wissenschaftsethik basiert auf Integrität, Respekt und Vertrauen anderen Wissenschaftler/innen und der Öffentlichkeit gegenüber sowie dem kritischen Umgang mit der eigenen Forschungsarbeit. Der Workshop Gute wissenschaftliche Praxis stärkt das Bewusstsein für diese Grundsätze und vermittelt den Teilnehmer/innen Werte, Prozesse sowie Handlungsoptionen, um den Standards wissenschaftlichen Arbeitens mit Sorgfalt und Kompetenz gerecht zu werden. Inhaltlich folgt der Kurs den Leitlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis (Denkschrift und Kodex) der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).

 

Themen

  • Historie und Definition guter wissenschaftlicher Praxis
  • Mentoringsystem und Relevanz adäquater Betreuung
  • Formen und das Ausmaß wissenschaftlichen Fehlverhaltens
  • Whistleblower, Ombudsperson, Verfahren und Konsequenzen
  • Interessenkonflikte in Kooperationen
  • Datenmanagement, Publikationsethik
  • Lokale, nationale und internationale Richtlinien

Methoden

  • PowerPoint-Präsentation
  • Videoclips und Filmsequenz
  • Rollenspiel und Kleingruppenarbeit
  • Interaktive ORI-Plattform